Der Reizdarm

Ich weiß, wie belastend ein Reizdarmsyndrom im Alltag sein kann. Mich begleiteten nicht nur die typischen Symptome eines kaputten Darmes wie Energielosigkeit, chronische Müdigkeit, Blähungen uvm.,  sondern auch Panikattacken, Schweißausbrüche und Angstzustände. Schuld daran war das sogenannte Leaky Gut Syndrom, welches mein Milieu nachweislich vergiftete. Wie genau man eine Reizdarm-Therapie ansetzt, erfährst du hier.

Informiere Dich unverbindlich und kostenfrei.

Ich kenne das Problem...

Reizdarm Behandlung

Über 80 Prozent unseres Immun- und Abwehrsystems liegen im Darm. Dieses hochsensible Milieu hat eine große Wirkung auf  unser Wohlbefinden.  Wenn der Darm geschwächt ist und unsere Schleimhaut durch entzündliche (Inflamation) Prozesse durcheinander gebracht wird, nimmt dies  Einfluss auf den  gesamten Magen-Darm-Trakt und führt zu einer Belastung des gesamten Systems. Doch woran erkennt man, dass man an einem Reizdarm leidet?

Symptome eines Reizdarms:

  • Energielosigkeit

  • chronische Müdigkeit

  • Kopfschmerzen

  • Blähungen

  • Durchfall

  • Völlegefühl

  • schlechte Verdauung

  • Unverträglichkeiten

  • Stimmungsschwankungen

  • nervöse Zustände

  • schwitzige Hände

Das Reizdarmsyndrom ist im Endstadium  eine Störung der Darm-Hirn-Achse. Die Kommunikation des Darmnervensystems (ENS)

mit dem zentralen und vegetativen Nervensystem ist überlastet und bedarf einer Reizdarm Therapie.

Von einem Reizdarm sind mehr Frauen als Männer betroffen.

Leaky Gut Syndrom

Wenn die Barrierefunktion des Darmes gestört oder kaputt ist, gelangen neben Krankheitserregern auch größere Nahrungsmittelpartikel in den Körper. Dadurch wird die Schutzfunktion des Immunsystems aktiviert und sogenannte stille Entzündungsprozesse (Silent Inflammation) entstehen. Die Entzündungen, welche im Regelfall im Darm stattgefunden hätte, können sich nun im gesamten Körper ausbreiten.

Schritte einer Reizdarm Therapie:

  • Ernährungsumstellung

  • Darmwand (Zotten) stärken

  • Perestaltik (Darmaktivität) fördern

  • Entzündungen senken

  • Schleimhaut aufbauen

  • Immunsystem fördern

  • Milieu neu besiedeln

  • Prä- & Probiotika

Der Weg zu einem gesunden Wohlbefinden.

Ich helfe dir auf dem Weg zu einem gesunden Darm

Aus meiner eigenen Erfahrung weiß ich wie belastend es ist, unter einem Reizdarm zu leiden.  Ich hatte niemanden, der mich auf meiner Reise unterstützt. Deshalb erfüllt es mich heute umso mehr, die Erfolge meiner Kunden zu sehen. Ich bin sehr glücklich, ein Teil ihres Weges sein zu dürfen.

"Ich zeige dir so viele neue Gerichte, dass du gar nicht wahrnimmst in einer Diät zu sein." 

Benedikt Burchardi

Informiere Dich unverbindlich und kostenfrei.

Let's get social

  • Schwarz Instagram Icon
  • Facebook
  • Tick Tack
  • Schwarz YouTube Icon