Was sind Superfoods?

Aktualisiert: 10. Aug.

Was versteht man unter Superfoods?

Die sogenannten Superfoods sind nichts anderes als Lebensmittel mit einer besonders hohen Konzentration wertvoller und lebenswichtiger Inhaltsstoffe, die sich nachweislich positiv auf Gesundheit, Wohlbefinden oder unsere Leistungsfähigkeit auswirken.



Woher kommt der Name Superfood?

Laut der EU-Verordnung dürfen Health Claimsnur verwendet werden, wenn eine gesundheitsfördernde Wirkung des jeweiligen Produktes vorher in einem Zulassungsverfahren geprüft wurde. Nur wenn sie auch wirklich super sind, dürfen sie auch Superfoods heißen.


Auf was ist beim Verzehr zu achten?


Damit alle wichtigen Nährstoffe enthalten bleiben und unser Organismus mit ausreichend Nährstoffen versorgt ist, ist es wichtig, die sogenannten Supperfoods am besten roh zu essen oder schonend zuzubereiten. Hierbei ist es wichtig, nicht über 46°- 62° Grad zu gehen, um die Zellstruktur nicht zu zerstören.


Welche Superfoods gibt es:

  • Chia Samen

  • Leinsamen

  • Avocado

  • Ceylon Zimt

  • Brennessel

  • Heidelbeeren / Beeren

  • rote Bete

  • Petersilie / Kräuter

  • Goji Beeren

  • Löwenzahn

"Es empfiehlt sich, beim Kauf von Suppefoods auf einen ökologischen Anbau zu achten, da das Düngen und Spritzen Pestiziden den Nährstoffgehalt mindert. "


FOODEMY Community


Wie sieht es mit Deiner Superfood Erfahrung aus, hast Du ein leckeres Rezept oder vielleicht einen wertvollen Tipp? Teile Dein Wissen mit der Community und helfe so, wissenswerte Gesundheitstipps in die Welt zu tragen.


Ich freue mich auf deinen Kommentar.


Dein Ben







26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen